Halbalben

Aus Rollenspiel
Version vom 9. März 2020, 18:51 Uhr von Trundle (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Kategorie:Blaue MappeKategorie:WeltKategorie:Volk ==Aussehen== Halbalben ähneln den Alben. Auch sie sind im Vergleich zu Durchschnittsmenschen gro…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Aussehen

Halbalben ähneln den Alben. Auch sie sind im Vergleich zu Durchschnittsmenschen groß gewachsen (etwa 9 – 10 Ellen). Ihre Statur ist meist jedoch etwas kräftiger als die der Alben und ihre Haut ist meist etwas dunkler. Ihre Ohren sind nicht ganz so spitz. Das Albenblut in ihren Adern macht sie in den Augen der Menschen zu schönen Wesen, auch wenn sie nicht die außergewöhnliche Ausstrahlung ihrer nahen Verwandten besitzen. Sie sind im Umgang mit Magie recht gewandt, dafür aber nicht so ausdauernd wie ein normaler Mensch.

Herkunft

Alben entstehen aus Beziehungen zwischen Alben und Menschen. Es gibt sie also schon, seit Menschen das Volk der Alben kennen. Da sich die beiden Kulturen nur selten dauerhaft in Einklang bringen lassen, wachsen die meisten Halbalben bei nur einem Elternteil auf.

Verbreitung

Die meisten Halbalben leben in der Gemeinschaft der Menschen. Die meisten Halbalben gibt es natürlich dort, wo es die meisten Alben gibt, also eher in den Waldgebieten des Kontinentes und eher selten in den Wüsten und Steppen.

Gesellschaft und Kultur

Die meisten Halbalben haben sich entweder der Kultur der Menschen oder der der Alben angeschlossen. Eigene Verhaltensmuster und Traditionen kennen sie nicht. Zwar gibt es überall Vereinigungen von Halbalben, doch diese fördern stets die Integration der Halbalben in die Gesellschaft der Menschen, anstatt eine eigene Kultur aufzubauen. Durch ihre Herkunft stehen die Halbalben zwischen zwei Welten. Die Alben sehen sie als Menschen an, während die Menschen ihrerseits mit den Finger auf die sogenannten „Spitzohren“ zeigen und sie Alben nennen. Aus diesem Grund ist es für einen jungen Halbalben nicht einfach, sich in der Welt zurechtzufinden. Viele von ihnen versuchen, ihr Erbe zu verbergen und leben wie ganz normale Menschen.

Ängste und Vorlieben

Ängste und Vorlieben eines Alben hängen ganz von seiner Erziehung ab. Ist er bei seinem albischen Elternteil aufgewachsen, liebt er wie diese die freie Natur und hat eine Abneigung gegen geschlossene Räume. Wird er von Menschen erzogen, so verliert er diese Ängste und Vorlieben und orientiert sich ganz an seiner Gesellschaft.

Halbalben im Spiel

Es ist nicht schwierig, einen guten Halbalben zu spielen. Für sie gelten die selben Bestimmungen wie für Menschen. Je nachdem, wo ein Halbalb aufgewachsen ist, wird er sich mehr wie ein Alb oder wie ein Mensch verhalten. Stellen sie jedoch heraus, dass der Charakter keiner der beiden Rassen angehört und deshalb immer auf der Suche nach der eigenen Identität ist.